berde.coach

Gesundhheit und Persönlichkeitsentwicklung

coachin

„Zu wissen, dass Veränderung möglich ist, und der Wunsch, Veränderungen vorzunehmen, dies sind zwei grosse erste Schritte.“   Virginia Satir

Ich grüsse Sie herzlich auf meiner Website. Mein Name ist Erika Berde und ich bin Coachin für psychographisches Systemcoaching (dipl. Mastercoach HEB, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung). Zu meinem Klientel als Coachin gehören vor allem Frauen – mit diversen Themen und Fragestellungen – die ihren Alltag autonom und wirksam gestalten möchten.

Bei meiner langjährigen Berufserfahrung schätze ich die Begegnungen mit den Menschen und das gemeinsame Ausarbeiten von Lösungen. Zusammen auf ein Ziel hinzuarbeiten und hierzu die nötigen Fragen zu  stellen inspiriert mich immer wieder von Neuem.

Werdegang

Werdegang-Bild

Berufliche Tätigkeit

  • dipl. Master Coach/Beraterin HEB®,
    Fachbereich: Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung, HEB Care
  • Pflegefachfrau HF, DN II
  • Fachspezialistin Demenz

 

Ausbildung

  • dipl. Master Coach/Beraterin HEB®,
    Fachbereich: Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung
  • Zertifikat HEB Care® Salutogenese Grundlagen
  • Zertifikat HEB® Didaktik und Methodik
  • Zertifikat Sprache im HEB Coaching®
  • Zertifikat HEB Coaching® Psychosomatik
  • dipl. Coach/Beraterin HEB®
  • dipl. Fachspezialistin Demenz
  • dipl. Pflegefachfrau HF, DN II

 

coaching

Q
P

Warum Coaching

Bestimmte Situationen, Phasen im Leben fordern uns heraus oder überfordern uns gar. Folglich können Vorbehalte, Ängste, Hemmungen, innere Blockaden uns daran hindern, Entscheidungen zu treffen. Sicherheit, Mut und Zuversicht zu bewahren, ist gerade in solchen Zeiten essentiell. Daher macht es Sinn, zu erkennen wie wir handeln, welchen Prägungen wir Raum geben und welche Prioritäten wir setzen.

Oft geht es darum, für uns entscheidende Fragen zu stellen sowie gute, sinngebende Ziele zu setzen. Hierbei kann Coaching unterstützen und begleiten. Coaching ist keine Therapie, es werden keine Tipps, Ratschläge, Empfehlungen seitens der Coach*innen erteilt. Vielmehr betont es die Eigenverantwortung des Menschen und stellt dies ins Zentrum. Man fokussiert sich auf die Erfahrungen, Ressourcen und Potentiale der betreffenden Person.

Das stimmige Gefühl von Sinnhaftigkeit, Zugehörigkeit und Zufriedenheit schafft Kohärenzgefühl und trägt damit zur einheitlichen Gesundheit des Menschen bei. Das Kohärenzgefühl wiederum ist das Kernstück der Salutogenese, in der es um die Bedingung von Gesundheit und deren Förderung geht.

Q
P

HEB Coaching

Das moderne, psychographische und lösungsorientierte Beratungskozept beruht auf der Basis des HEB Psychografiemodells ® (nach F. de Roche und A. Besteck). Mit einer ganzheitlichen Sichtweise auf die individuelle Persönlichkeit eines jeden Menschen kann HEB Coaching helfen, ergebnisorientierte Erfahrungen in den Alltag zu integrieren. Training der Salutogenese (gemäss A. Antonovsky) - die Frage, was mich gesund hält und nicht, was mich krank macht - trägt zur physischen und psychischen Gesundheit bei.

Bei HEB sind alle Lebensthemen in drei Bereiche geordnet: Handeln, Erkennen, Beziehung. Diese Bereiche stehen in einem systemischen Zusammenhang. Durch einen strukturierten, zeitgemässen Aufschluss aller Lebens- und Arbeitsthemen wird ermöglicht, Vorgänge, Prozesse und menschliches Verhalten, sowie deren Verknüpfungen mit den Gefühlen darzustellen und zu erklären. Gesundheit, Salutogenese, Resilienz und Verhalten als Persönlichkeit bilden dabei den Kern.

Q
P

Ziel des Coachings

Ziel des Coachings ist, Klient*innen im Alltag die Möglichkeit zu geben, ihre Probleme (z.B. unerwünschte Verhaltensmuster, Hindernisse, Blockaden, Ängste etc.) lösungsorientiert aus dem Weg zu räumen. Durch diese Unterstützung können Zufriedenheit, Wohlbefinden und autonomes Handeln gesteigert werden. Durch die Coaching-Sitzungen können eigene Ressourcen im Handeln, Erkennen, Beziehung erkannt und freigesetzt, sowie bereits vorhandene Strategien wieder aktiviert oder neue dazu gewonnen werden. Dies unterstützt die Potential- und Persönlichkeitsentwicklung und damit das Kohärenzgefühl erheblich. Die Gesundheit zu beachten und zu pflegen, erfordert Aufmerksamkeit. Mögliche Ziele:
  • Persönliche Antworten finden auf die Fragestellung: Was hält mich gesund?
  • Sichtbarmachen persönlicher Verhaltensstile und Blockaden
  • Einschränkende Verhaltensmuster, Denk- und Verhaltensweisen schnell und einfach erkennen
  • Kompetenzen bewusst wahrnehmen und anwenden
  • Verbindung aus Wissen und Intuition herstellen (aus Erfahrungswert)
  • Durch spürbare emotionale Entlastung wieder handlungsfähig werden
  • Gefühle und Entscheidungsoptionen neu wahrnehmen
  • Neue Perspektiven entdecken
  • Erkennen von sinnvollen Lösungswegen
  • Blockierende Verhaltensmuster verändern
  • Zukünftige Gefühle von Lösungsprozessen und Entscheidungen bekommen
  • Persönliches Wachstum durch erreichbare Ziele
Q
P

Methode

Zu dieser Coaching-Methode gehören die Transaktionsanalyse, lösungsorientierte Kurzzeitberatungstechniken und systemische Wahrnehmungsübungen.

Bei den Sitzungsformaten ist durch die Aufstellungsarbeit ein Autonomietraining möglich sowie die Kompetenz- und Atem-Impulsarbeit integriert.

Q
P

Format / Rahmen

Das Coaching schafft für die Klient*innen geschützte Rahmenbedingungen, wobei sie selbst eigene Ziele formulieren. Von der Coachin werden sie hierbei durch Fragestellungen, bestimmte Sitzungsformate und Tools unterstützt. Die aktive Mitwirkung der Klient*innen ist essentiell, um sich an das Ziel anzunähern und / oder es zu erreichen.

Vom Sitzungsformat abhängig dauert eine Sitzung etwa 50 – 75 Minuten. Eine komplette Sitzungsreihe beträgt maximal 7 Sitzungen pro Klient*in. Jedoch findet jede Sitzung in sich abgeschlossen statt, als ob sie die letzte wäre. Die Sitzungen finden immer lösungsorientiert statt und führen bereits nach der ersten Sitzung zu Lösungsaspekten.

Q
P

Richtlinien / Grundsätze

Beim Coaching steht der Mensch im Mittelpunkt, also die Klient*innen. Dabei gilt es selbstverständlich, von Anfang an, jedem Menschen auf Augenhöhe, mit Respekt und stets wohlwollend zu begegnen. Ich bemühe mich nach bestem Wissen und Gewissen, jeden Menschen dort abzuholen, wo er gerade steht und nehme seine Bedürfnisse, Grenzen und Nöte ernst. Als Coachin unterstehe ich einer absoluten Schweigepflicht.

Als dipl. Mastercoach HEB, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung bin ich Mitglied des sfplc – Schweizer Fachverband für psychographisch lösungsorientiertes Coaching. Ich verpflichte mich, die Ethikrichtlinien des sfplc einzuhalten und allen Menschen mit angemessenem Respekt zu begegnen und nach demokratischen Grundsätzen zu handeln und Toleranz zu üben.

Praktizierende sfplc Mitglieder:

  • verpflichten sich die international anerkannten Menschenrechte zu achten, danach zu handeln und keiner Gruppierung anzugehören, welche die Menschenrechte, Persönlichkeitsrechte und/oder demokratischen Grundregeln verletzt.
  • stellen ihre Arbeit mit psychographisch lösungsorientiertem Coaching einer möglichst breiten Klientel zu fairen und sozialverträglichen Bedingungen zur Verfügung.
  • betrachten den Menschen ganzheitlich und als individuelle Persönlichkeit. Sie unterstützen ihn darin, eigene Ressourcen, Lösungen und Ziele zu entwickeln und für sich nutzbar zu machen. Hierbei stehen die Eigenverantwortlichkeit und das Expertentum der Klienten an erster Stelle.
  • stellen ihre Qualifikation und Arbeitsweise in angemessener und transparenter Weise für die Klienten verständlich dar.
  • verpflichten sich, persönliche Informationen und Arbeitsmittel, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeit erhalten, mit absoluter Vertraulichkeit und Verschwiegenheit gegenüber Dritten zu behandeln (vorbehältlich gesetzlicher Bestimmungen). Bevor sie die Namen ihrer Klienten als Referenz angeben, holen sie deren Erlaubnis ein.
  • achten und wertschätzen ihre Kolleginnen und Kollegen. Sie erkennen den Wert der Arbeit und der Beiträge Anderer an.
  • sie beachten geistiges Eigentum, Urheberrechte und geschützte Marken

Die Ethikrichtlinien des sfplc (Quelle: https://heb-coaching.ch/sfplc/coaches/berufsethik / zuletzt besucht, am 28.01.2024)

wert

kontakt

berde.coach

Erika Berde

Fabrikstrasse 2

4123 Allschwil

 

Mobil: +41 (0)79 261 71 98

Mail: info@berde.coach

 

Kontaktformular

10 + 11 =